Neue Richtlinie zur Förderung von Feuerwehrhäusern

Das Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration hat eine neue Richtlinie zur Förderung von Feuerwehrhäusern in Schleswig-Holstein verabschiedet. Das Land Schleswig-Holstein gewährt Zuwendungen für den Bau und Erhalt von Feuerwehrhäusern zur Förderung der Feuerwehrinfrastruktur. Der Förderhöchstsatz beträgt bis zu 50 Prozent der zuwendungsfähigen Gesamtkosten, die Höchstfördersumme liegt bei 300.000 Euro. Sie ist gültig seit dem 18. Juni 2018 und gilt bis zum 31. Dezember 2020. Den Link zur Richtlinie finden Sie hier: Richtlinie zur Förderung von Feuerwehrhäusern in Schleswig-Holstein

Aktuelles

Vorstand auf der Mitgliederversammlung n…

Am 26.09.2018 fand die diesjährige Mitgliederversammlung im Markttreff Heidgraben statt. Die Versammlung war sehr gut besucht,was die große Verbundenheit der Mitglieder zur AktivRegion zum Ausdruck bringt. Die wesentlichen Tagesordnungspunkte waren die Neuwahl des Vorstandes sowie die Beratung und Abstimmung zur Änderung der Integrierten Entwicklungsstrategie und ein Vortrag zu einem ab dem nächsten...

weiter...

Vorstand auf der Mitgliederversammlung n…

Am 26.09.2018 fand die diesjährige Mitgliederversammlung im Markttreff Heidgraben statt. Die Versammlung war sehr gut besucht,was die große Verbundenheit der Mitglieder zur AktivRegion zum Ausdruck bringt. Die wesentlichen Tagesordnungspunkte waren die Neuwahl des Vorstandes sowie die Beratung und Abstimmung zur Änderung der Integrierten Entwicklungsstrategie und ein Vortrag zu einem ab dem nächsten...

weiter...

Neue Richtlinie zur Förderung von Feuerw…

Das Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration hat eine neue Richtlinie zur Förderung von Feuerwehrhäusern in Schleswig-Holstein verabschiedet. Das Land Schleswig-Holstein gewährt Zuwendungen für den Bau und Erhalt von Feuerwehrhäusern zur Förderung der Feuerwehrinfrastruktur. Der Förderhöchstsatz beträgt bis zu 50 Prozent der zuwendungsfähigen Gesamtkosten, die Höchstfördersumme liegt bei 300.000...

weiter...

Vorstand beschließt zwei neue Projekte

Am 28. Mai 2018 tagte der Vorstand der AktivRegion in der Stadt Tornesch im Ortsteil Ahrenlohe.  

weiter...

Energetische Stadtsanierung

Das Land unterstützt kleine Kommunen mit ergänzendem Landeszuschuss.

weiter...

2 weitere Leitprojekte ausgewählt!

Die „Erweiterung der Grundschule in Kölln-Reisiek als generationsübergreifendes Bildungszentrum“ sowie das „Besucher- und Touristenzentrum" am Schulauer Hafen erhalten Förderungen.

weiter...

Termine

Keine anstehende Veranstaltung

ELER-Bund-Land-Logo2012logo-LEADERLogo-AktivRegion SH

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.