Erfolgreiches Fachforum Kommunales Klimaschutz- & Energiemanagement

Die LAG AktivRegion Pinneberger Marsch & Geest e.V. führte am 24. Mai 2016 ihr erstes Fachforum zum Thema "Kommunales Klimaschutzmanagement" durch. Mehr als 40 Personen waren dem Aufruf der AktivRegion Pinneberger Marsch & Geest in die Gemeinde Heidgraben gefolgt, um sich zu informieren und in angeregten Diskussionen mit den Referenten auszutauschen. Alle waren sich einig, dass diese Fachforum nur der Anfang war, denn man will das Thema zukünftig gemeinsam weiter voranbringen. 

Energie

Jürgen Manske, Erster Vorsitzender der AktivRegion Pinneberger Marsch & Geest e.V., begrüßte die zahlreichen Besucher aus den Verwaltungen, kommunalen Selbstverwaltungen, Vereinen sowie auch einige Bürger, die aus privatem Interesse die Veranstaltung besuchten. Herr Manske zeigte sich sehr erfreut über das große Interesse und dankte den nachfolgend aufgeführten Referenten dafür, dass sie mit ihren Beiträgen wesentlich dazu beigetragen haben, dass das Thema des Abends aus sehr unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet und dadurch eine große Bandbreite der Vorträge erreicht werden konnte.

  • Einstieg in Klimaschutz- und Energiemanagement - Modelle, Vorgehensweisen und Förderung - Herr Feldt, Energieagentur SH; s. Präsentation
  • Klimaschutzaktivitäten des Kreises Pinneberg - Frau Vratny, Kreis Pinneberg Fachdienst Umwelt Leitstelle Klimaschutz; s. Präsentation
  • Liegenschaftsanalyse am Beispiel des Amtes Moorrege sowie Priorisierung von Maßnahmen - Frau tho Seeth, Herr Krämer und Herr Butzlaff, Büro Butzlaff Tewes; s. Präsentation
  • Mit Ressourcen nachhaltig umgehen - Ziele und Fördermaßnahmen der AktivRegion - Herr Günther, Regionalmanagement AktivRegion Pinneberger Marsch & Geest; s. Präsentation

Herr Manske und Herr Günther baten am Ende der Veranstaltung um Meinungen dazu, ob man das Thema in der AktivRegion weiter verstetigen wolle. Es bestand die einhellige Auffassung, dass die Veranstaltung nur der gelungene Startpunkt gewesen sein könne. Klimaschutz und Energieeinsparung seien als Prozess zu sehen, so dass der Zuspruch sehr groß war, zukünftig im Rahmen eines Arbeitskreises zusammenzuarbeiten.
Wer an diesem Abend nicht anwesend sein konnte, aber dennoch Interesse hat im Arbeitskreis mitzuwirken, der kann sich bei der Geschäftstelle der AktivRegion Pinneberger Marsch & Geest e.V. melden unter:  

 Berichterstattung in der Presse

 

Aktuelles

Energetische Stadtsanierung

Das Land unterstützt kleine Kommunen mit ergänzendem Landeszuschuss.

weiter...

Erfolgreiches Fachforum Kommunales Klima…

Die LAG AktivRegion Pinneberger Marsch & Geest e.V. führte am 24. Mai 2016 ihr erstes Fachforum zum Thema "Kommunales Klimaschutzmanagement" durch. Mehr als 40 Personen waren dem Aufruf der AktivRegion Pinneberger Marsch & Geest in die Gemeinde Heidgraben gefolgt, um sich zu informieren und in angeregten Diskussionen mit den Referenten...

weiter...

Förderrichtlinie Elektromobilität

BMVI startet 2. Projektaufruf im Bereich Elektromobilität.

weiter...

Coaching Kommunaler Klimaschutz

Kostenlose Weiterbildung zum kommunalen Klimaschutz-Coach

weiter...

Förderaufruf: Klimaschutz-Modellprojekte

Das Bundesumweltministerium fördert im Rahmen des Projektaufrufes modellhafte investive Maßnahmen im Bereich Klimschutz.

weiter...

Vorstand beschließt zwei weitere Projekt…

Am 19. Juli 2017 tagte der Vorstand der AktivRegion im Haus der Gemeinde Holm.

weiter...

Termine

Keine anstehende Veranstaltung

ELER-Bund-Land-Logo2012logo-LEADERLogo-AktivRegion SH